Multi-Touch 2009

Studie "Multi-Touch 2009"

Der Begriff »Multi-Touch« wird für berührungssensitive Eingabegeräte verwendet, die bei einer Mensch-Computer-Interaktion mehrere Berührungspunkte, also »multiple touches«, gleichzeitig erfassen und verarbeiten können. »Multi-Touch« fasziniert gleichermaßen Anwender und Entwickler durch neuartige Interaktionsformen, innovative Anwendungsszenarien und eine markante User-Experience.

Die Konzeption dieser Multi-Touch Systeme erfordert jedoch ein solides Wissen über deren Basistechnologien und stellt für Entwickler einige Stolperfallen.

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO vermittelt in dieser Studie umfangreiches Basiswissen und mögliche Einsatzgebiete der Technologie »Multi-Touch«. Die Studie umfasst Informationen über die aktuell verfügbaren Technologien und deren zugrunde liegende Hardware, beschreibt Multi-Touch-Softwarelösungen und zeigt in einer Marktanalyse mögliche Anwendungsszenarien auf.

Zur vereinfachten Realisierung von Multi-Touch-Anwendungen hat das Fraunhofer IAO die Open Source Softwaretechnikplattform »MT4j« entwickelt, die unter www.MT4j.org kostenlos heruntergeladen werden kann.

Multi-Touch 2009

Logo_MTouch